logo
Österreichs Bläulinge
Baldia's Online-Bestimmungshilfe für 54 Lycaenidae
Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
logo
 
 
Phengaris arion - Thymian-Ameisenbläuling
Namen:    
{la} Phengaris arion (Linnaeus, 1758), Maculinea arion (Linnaeus, 1758).
Weitere Namen (W. F. Kirby ,1871): Cupido Arion (Linnaeus, 1761), Papilio Telejus, Telegonus (Bergsträsser, 1779).
{de} Thymian-Ameisenbläuling, Schwarzfleckiger Ameisenbläuling, Thymianheiden-Bläuling, Quendel-Ameisenbläuling

{en} Large Blue
{es} Hormiguera de lunares
{fr} Azuré du Serpolet, Argus Arion, Azuré d'Arion, Argus à bandes brunes
{it} Maculinea del timo
{sk} Veliki mravljiščar
Besonderheiten: Er ist sehr selten. Er ist der zweitgrößte mitteleuropäische Echte Bläuling (nur der südeuropäische Iolana iolas ist größer). Er braucht Thymian (Thymus) oder Oregano (Origanum). Auf der Unterseite ist er hellbraun und hat zwei Reihen Randdots ohne Orange. Der Hinterflügel ist basal blau-grün besprüht. Die Dots des Vorderflügels sind sehr stark ausgeprägt, kugelig und größer als die ebenfalls stark ausgeprägten Dots des Hinterflügels, wo auch basal einige Dots zu sehen sind. Die Oberseite ist auffällig durch die dunklen Spots auf dem Blau und dem breiten dunklen Rand. Die grundsätzlichen Merkmale sind in der Tabelle "Merkmale der Lycaenidae" angeführt.
Ähnlichkeit: Er sieht allen ähnlich, die auch auf der Unterseite kein Orange und keinen Pinselwisch haben, ist aber durch seinen Basaldot am Vorderflügel und seinem Dotmuster unterscheidbar.
Unterarten und Formen:
F. obscura
(Christ): oberhalb von 1500 m in den Zentral-Alpen, Oberseite dunkler.
F. ligurica (Wagner): Mittelmeergegend um Korsika, starke Spots.
Einige Unterarten werden bei Wikispecies angeführt (Stand 28.12.2017)
Phengaris (Maculinea) arion - Thymian-AmeisenBläuling,Schwarzfleckiger AmeisenBläuling,Thymianheiden-Bläuling - Large Blue - Azuré du Serpolet, Argus Arion, Azuré d'Arion, Argus à bandes brunes
Basaldot, KEIN Orange, KEIN Pinselwisch
Männchen: Die Oberseite ist blau mit breitem dunklen Rand, der bis zur Flügelmitte reichen kann, und hat dunkle Spots.
Phengaris (Maculinea) arion - Thymian-Ameisenbläuling,Schwarzfleckiger Ameisenbläuling,Thymianheiden-Bläuling - Large Blue - Hormiguera de lunares - Azuré du Serpolet, Argus Arion, Azuré d'Arion, Argus à bandes brunes
Niederösterreich, Industrieviertel, ca. 600 m, 24.6.2012
Phengaris (Maculinea) arion - Thymian-Ameisenbläuling,Schwarzfleckiger Ameisenbläuling,Thymianheiden-Bläuling - Large Blue - Hormiguera de lunares - Azuré du Serpolet, Argus Arion, Azuré d'Arion, Argus à bandes brunes
Niederösterreich, Industrieviertel, ca. 600 m, 24.6.2012
Phengaris (Maculinea) arion - Thymian-Ameisenbläuling,Schwarzfleckiger Ameisenbläuling,Thymianheiden-Bläuling - Large Blue - Hormiguera de lunares - Azuré du Serpolet, Argus Arion, Azuré d'Arion, Argus à bandes brunes
Niederösterreich, Industrieviertel, ca. 600 m, 24.6.2012
     
Weibchen: Die Oberseite ist blau mit breitem dunklen Rand. Die dunklen Spots sind kräftiger und zahlreicher als beim Männchen.
arion Weibchen
Niederösterreich, Industrieviertel, ca. 900 m, 23.7.2019
arion Weibchen
Niederösterreich, Industrieviertel, ca. 900 m, 23.7.2019
arion Weibchen
Niederösterreich, Industrieviertel, ca. 900 m, 25.7.2019
Eiablage
   
arion Weibchen Eiablage
Niederösterreich, Industrieviertel, ca. 900 m, 23.7.2019
   
 
 
 
Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
 
 
copyright