logo
Österreichs Bläulinge
Baldia's Online-Bestimmungshilfe für 54 Lycaenidae
Home - Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
logo
 
 

Flügelrand: Sind die Fransen gescheckt?

Gemeint sind bis ganz nach Außen durchgehende schwarze Unterbrechungen der Fransen. Bei fast allen Bläulingen endet der Außenrand mit einem Fransensaum, der weiß oder bräunlich ist. Bei manchen sind die Fransen schwarz unterbrochen, gelegentlich nur auf dem Vorder- oder auch Hinterflügel. Oft wird diese Unterbrechung nur angedeutet. Bei einigen Bläulingen gibt es nur schwache oder keine Fransen, vor allem bei älteren Exemplaren. Siehe auch die Übersichtstabelle "Merkmale der Bläulinge".

ja (bis zum Rand durchgehende Linie) nein
Fransen gescheckt fringes not chequered
fringes chequered Fransen gescheckt Fransen nicht gescheckt
Fransen gescheckt Fransen nicht gescheckt
 
 
Home - Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
 
 
copyright