logo
Österreichs Bläulinge
Baldia's Online-Bestimmungshilfe für 54 Lycaenidae
Home - Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
logo
 
 
Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Namen:    
{la} Polyommatus daphnis (Denis & Schiffermüller, 1775), Papilio daphnis (Schiffermüller, 1775), Meleageria daphnis (Denis & Schiffermüller, 1775), Papilio endymion (Schiffermüller, 1775), Papilio meleager (Esper, 1779) {de} Zahnflügel-Bläuling {en} Meleager's Blue
{es} Azul bipuntada
{fr} L’Azuré de l'orobe, Azuré festonné, Argus bleu pâle, Argus bleu découpé, Daphnis, Argus céleste, Méléagre
{it} Dafne azzurra
{sk} Nazobčani modrin
Besonderheiten: Er ist verbreitet. Die Ränder der Hinterflügel haben deutliche Zipfel. Es gibt blasse Randdots. Die grundsätzlichen Merkmale sind in der Tabelle "Merkmale der Lycaenidae" angeführt.
Ähnlichkeit: Wenn man den zipfeligen Hinterflügel nicht erkennt, sieht er allen ähnlich, die auf der Unterseite kein Orange haben. Siehe daher unsere Unterscheidungshilfe Baldia's Farblos-Gruppe.
Unterarten und Formen:
Weibchen f. steeveni (Treitschkes): Spanien, Südtirol, Griechenland.
Vier Unterarten nennt Wikispecies und noch viele mehr INSECTA.PRO, KHRAMOV, P. (Hrsg.)2007-2017: Familiy Lycaenidae, URL http://insecta.pro/taxonomy/8499, Stand 27.12.2017. 
Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Männchen: Kein Orange auf der Unterseite, Sehr blasse Randdots, zipfelige Hinterflügel,
kein Pinselwisch
Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Weibchen: Kein Orange auf der Unterseite, Blasse Randdots, stark zipfelige Hinterflügel, Pinselwisch.

Männchen: Die Ränder der Hinterflügel haben einen bis zwei deutliche Zipfel. Es ist etwas größer als das Weibchen.
Unterseite: Die Unterseite ist hellgrau. Der Pinselwisch fehlt.

Oberseite: Vorder- und Hinterflügel hellblau-türkis. Der Zellstrich auf dem Vorderflügel ist blass oder fehlend.

Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Niederösterreich, Industrieviertel, ca. 320 m, 21.7.2013
Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Niederösterreich, südl. Waldviertel, ca. 220 m, 10.7.2017
Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Niederösterreich, Wachau, ca. 225 m, 8.6.2018
     

Weibchen: Die Ränder der Hinterflügel haben mindestens zwei deutliche Zipfel. Es ist etwas kleiner als das Männchen.
Unterseite: Vorder- und Hinterflügel sind graubraun, der HInterflügel mit weißem Pinselwisch.
Oberseite: Die Flügel sind schwarzbraun und stark blau übergossen. Auf allen Flügeln gibt es einen kräftigen, weiß eingefassten schwarzen Zellstrich.

Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Niederösterreich, südl. Waldviertel, ca. 220m, 10.7.2017
Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Niederösterreich, südl. Waldviertel, ca. 260m,
7.8.2020
Polyommatus daphnis - Zahnflügel-Bläuling
Niederösterreich, südl. Waldviertel, ca. 260m,
7.8.2020
     
Rast Freilandvideo (Weibchen) Am Nektar Freilandvideo (Weibchen) Flug Freilandvideo (Weibchen)
daphnis Rast
Niederösterreich, südl. Waldviertel, ca. 260m,
7.8.2020

daphnis am Nektar
Niederösterreich, südl. Waldviertel, ca. 260m,
7.8.2020
daphnis Flugbild
Niederösterreich, südl. Waldviertel, ca. 260m,
7.8.2020
 
 
 
Home - Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
 
 
copyright