logo
Österreichs Bläulinge
Baldia's Online-Bestimmungshilfe für 54 Lycaenidae
Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
logo
 
 
Cupido argiades - Kurzschwänziger Bläuling
Namen:    
{la} Cupido argiades (Pallas, 1771), Everes argiades, tiresias, Papilio amyntas (Denis & Schiffermüller, 1775)
Weitere Namen (W. F. Kirby ,1871): Cupido Argiades (Pallas, 1771), Papilio Amyntas (Fabricius, 1775), ? Papilio Glandon (De Prunner, 1798), Papilio Tiresias (Rottenburg, 1775), Cupido Puer (Schrank, 1801), Papilio Alcetas (Hübner, 1805), ? Papilio Zachoeus (Herbst, 1804)
{de} Kurzschwänziger Bläuling {en} Short-tailed Blue, Tailed Cupid
{es} Naranjitas rabicorta
{fr} Azuré du trèfle, Argus mini-queue
{it} Argiade
{sk} Rumenooki kratkorepec

Besonderheiten: Er hat zwei orange Randdots auf der Unterseite nahe einem Schwänzchen, das weiß mit ein wenig Braun gefärbt ist. Er ist in warmen Regionen weit verbreitet. Er fliegt in mehreren Generationen von April bis Mitte Oktober. Die grundsätzlichen Merkmale sind in der Tabelle "Merkmale der Lycaenidae" angeführt.
Ähnlichkeit: Er ähnelt dem Südlichen
(alcetas) und dem Östlichen Kurzschwänzigen Bläuling (decolorata), hat aber im Gegensatz zu diesen mindestens ZWEI orange Randdots auf der Unterseite, während die anderen beiden nur einen oder keinen orangen Randdot haben. Siehe dazu unsere ausführlichere Baldia's Kurzschwänzigen-Gruppe für "argiades - decoloratus - alcetas".
Unterarten und Formen: Einige Unterarten werden angeführt bei INSECTA.PRO, KHRAMOV, P. (Hrsg.)2007-2017: Familiy Lycaenidae, URL http://insecta.pro/taxonomy/8443, Stand 27.12.2017.

 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Zwei orange Randdots, deutliches Schwänzchen
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Schwänzchen weiß mit Braun
     
Männchen: Es ist auf der Oberseite dunkel violett-blau. Der schwarze Rand ist ausgeprägt.
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Wien XXII, ca. 150 m, 21.4.2012
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Wien XVII, ca. 330 m, 2.9.2012
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Wien XXII, ca. 150 m, 21.4.2012
   
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Wien XXII, ca. 150 m, 17.9.2011
     
Weibchen: Die Oberseite ist braun mit einem orangen Dot beim Schwänzchen. Oft ist es auf dem Vorderflügel in der
Basal- und Diskalregion und auf dem Hinterflügel von der Diskal- bis in die Submarginalregion blau besprüht.
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Wien XXII, ca. 150 m,13.6.2011
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Wien XXII, ca. 150 m,13.6.2011
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Wien XXII, ca. 150 m, 13.6.2012
   
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Niederösterreich, Waldviertel, ca. 570 m, 5.8.2012
     
Eiablage: Es bevorzugt Rot-Klee (Trifolium pratense).
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Niederösterreich Ost, ca. 140 m,
25.9.2011
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger BläulingBurgenland Nord, ca. 370 m, 8.9.2012
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Niederösterreich, Waldviertel, ca. 570 m, 5.8.2012
   
Ei:
Cupido (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Niederösterreich, Waldviertel, ca. 220 m, 14.7.2018
 (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger BläulingNiederösterreich, Waldviertel, ca. 450 m, 5.8.2012  (Everes) argiades,tiresias,Papilio amyntas - Kurzschwänziger Bläuling
Wien XVII, ca. 300 m, 29.7.2018
     
 
 
Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
 
 
copyright