logo
Österreichs Bläulinge
Baldia's Online-Bestimmungshilfe für 54 Lycaenidae
Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
logo
 
 
Plebejus argyrognomon - Kronwicken-Bläuling
Namen:    
{la} Plebejus argyrognomon (Bergsträsser, 1779), ismenias (Meigen, 1829), aegus (Chapman, 1917)
Weitere Namen (W. F. Kirby ,1871): Cupido Argyrognomon (Bergsträsser, 1779), Papilio Argyrocapelus, Argyroela, Argyrocopus, Argyrophylax, Argyrobius (Bergsträsser, 1779), Papilio Argus (Wiener Verzeichniss., 1776), Hesp. Amphion (Fabricius, 1793), Argus Vulgaris (Lamarck, 1835).
{de} Kronwicken-Bläuling, Gemeiner Bläuling {en}Reverdin's Blue
{es} Plebejus argyrognomon
{fr} Azuré des coronilles, Azuré porte-arceaux, Argus fléché
{it} Falso Idas
{sk} Srebrni mnogook
Besonderheiten: Er ist verbreitet. Er hat auf der Unterseite metallisch blaue Spots auf dem Hinterflügel. Er besitzt KEINEN Dorn auf dem vorderen Bein (an der Tibia) wie der argus. Die grundsätzlichen Merkmale sind in der Tabelle "Merkmale der Lycaenidae" angeführt.
Ähnlichkeit: Er ähnelt sehr dem argus, der aber Dorne am Vorderbein hat, und noch mehr dem idas, von dem er fast nicht zu unterscheiden ist. Siehe Baldia's Silberfleck-Gruppe für "argus-argyrognomon- idas-optilete".
Unterarten und Formen: Einige Unterarten werden angeführt bei Wikispecies, Stand 7.1.2018.
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L'Azuré des coronilles,Azuré porte-arceaux,Argus fléché
KEIN Dorn auf vorderem Bein,
Vorderflügel: orange Dots reichen bis zur Spitze (gilt nur für das Männchen), kein Basaldot,
Hinterflügel: metallisch blaue Spots, kein Pinselwisch, kein Schwänzchen
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L’Azuré des coronilles, Azuré porte-arceaux, Argus fléché
Männchen: Fransen weiß, kein sehr breiter dunkler Rand
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L'Azuré des coronilles,Azuré porte-arceaux,Argus fléché
Weibchen: Fransen WEISS, Unterseite hellbeige, Oberseite dunkelbraun mit orangen Dots fast nur auf dem Hinterflügel,oft blau besprüht.
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L'Azuré des coronilles,Azuré porte-arceaux,Argus fléché
Keine Dorne an der Vordertibia
Männchen: Die Unterseite des Männchens ist hellgrau. Es hat weiße Fransen, die auf dem Vordeflügel kürzer sind. Die orangen Dots erreichen die Vorderflügelspitze. Auf der Oberseite ist das Männchen blau und hat einen deutlichen, aber keinen sehr breiten dunklen Rand.
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L’Azuré des coronilles, Azuré porte-arceaux, Argus fléché
Wien XXII, ca. 150 m, 27.6.2012
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L’Azuré des coronilles, Azuré porte-arceaux, Argus fléché
Wien XXII, ca. 150 m, 13.6.2011
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L’Azuré des coronilles, Azuré porte-arceaux, Argus fléché
Wien XXII, ca. 150 m, 13.6.2011
     
Weibchen: Es hat weiße Fransen, die auf dem Vordeflügel kürzer sind. Die Unterseite ist hellbeige und oft basal blau-grün besprüht. Die Oberseite ist braun, mit leuchtend orangen Dots fast nur auf dem Hinterflügel, oft blau besprüht.
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L’Azuré des coronilles, Azuré porte-arceaux, Argus fléché
Niederösterreich, Wachau, ca. 225 m, 8.6.2018
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L’Azuré des coronilles, Azuré porte-arceaux, Argus fléché
Burgenland Nord, ca. 180 m, 16.7.2018
Plebejus argyrognomon,ismenias,aegus - Kronwicken-Bläuling,Gemeiner Bläuling - Reverdin's Blue, Northern Blue - L’Azuré des coronilles, Azuré porte-arceaux, Argus fléché
Burgenland Nord, ca. 180 m, 21.5.2014
 
 
 
Jetzt bestimmen - Übersicht - Quellen und mehr - Impressum
 
 
copyright